6. – 10 September 2017  Reise: Auf Den Spuren Von Martin Luther

6. – 10 September 2017
Reise: Auf den Spuren von Martin Luther

Kommen Sie mit auf die Reise der Kirchgemeinde der Teilkirchgemeinde Emmen-Rothenburg: Auf den Spuren von Martin Luther

Vom 6. – 10. September 2017 laden wir Sie herzlich zu einer Reise zum Reformationsjubiläum ein. Diese Reise wird uns zu den bedeutungsvollsten Wirkungsstätten von Martin Luther führen. Hier wird das Leben und Wirken des Reformators in der unmittelbaren Begegnung mit den originalen Schauplätzen erfahrbar. Zudem lernen wir eine herausragende Kulturlandschaft kennen, die auch von Sebastian Bach und von Johann Wolfgang von Goethe geprägt wurde.

Zu unserem Programm gehören die Wartburg in Eisenach, wo Luther in 2-jähriger Schutzhaft das Neue Testament in die deutsche Sprache übersetzt hat, eine Stadtführung in Erfurt, der geistigen Heimat Martin Luthers. Hier studierte er, zunächst die „sieben freien Künste“, später dann Theologie und auf Wunsch des Vaters auch Rechtswissenschaft. Natürlich besuchen wir in Erfurt auch das Augustinerkloster in das Martin Luther 1505 eintrat, nachdem er bei einem schweren Gewitter nur knapp den Blitzen entkommen war. Auch Wittenberg mit der Schlosskirche und der berühmten Thesentür darf natürlich nicht fehlen. Hier finden wir auch die Denkmäler von Luther und Melanchton und die Luthereiche, wo Martin Luther sein Exemplar der päpstlichen Bannbulle verbrannte.

Zudem kommen wir auf unserer Reise im Bachhaus in den Genuss eines Konzerts auf barocken Tasteninstrumenten. Im mittelalterlichen Lutherkeller geniessen wir ein historisches Bankett nach alten überlieferten Rezepten und wir besuchen die Städte Leipzig, Torgau und Rothenburg an der Tauber.

Ein detailliertes Reiseprogramm mit Anmeldetalon können sie bei Daniel Rüegg (Tel. 041/280 15 79) beziehen. Die fünftägige Reise kostet Fr. 785.–. Wer im Einzelzimmer übernachtet bezahlt einen Zuschlag von Fr. 95.–. Anmeldeschluss ist der 26.5.1017.